banner
 

Selbstverletzung als Bewältigungshandeln junger Frauen
Autor: Stefanie Ackermann
Verlag: Mabuse-Verlag
ISBN: 3935964048


Beschreibung:
Selbstverletzendes Verhalten ist ein zunehmendes Phänomen, vor allem bei jungen Frauen. Dieses Buch zeigt Formen der Selbstschädigung auf und ordnet die Selbstverletzung darin ein. Die Erklärung des Selbstverletzenden Verhaltens als Bewältigungshandeln berücksichtigt die persönlichen Hintergründe und Entstehungszusammenhänge sowie deren Funktion und Dynamik. Der Aspekt der Weiblichkeit wird im Hinblick auf Sozialisation, gesellschaftliche Prozesse und mit Sicht auf den weiblichen Körper betrachtet. Auf der Grundlage des Stress-Coping-Modells und des Lebensbewältigungskonzepts entwickelt die Autorin Modelle zur Erklärung von Selbstverletzung bei jungen Frauen. Das Selbstverletzende Verhalten stellt sich so als ein Handlungsfeld der Sozialen Arbeit dar, in dem Potentiale zur Unterstützung Betroffener liegen. Das Buch gibt einen Einblick in die Thematik und lässt Experten, Betroffene und Angehörige zu Wort kommen.
© 2001-2003 by Rote Tränen. Alle Rechte vorbehalten.
Design by jesse blue
sponsored by CySys Websolutions