banner
 
Der Sinn des Lebens

Mein Leben hat für mich keinen Sinn.
Überall diese eisige Kälte.
Ich, gefangen in meinen Kopf.
Verstecke mich hinter eine Mauer.
Eine Mauer aus gespielter Fröhlichkeit.
Doch ich spüre keine Wärme.
Wärme, Liebe und Geborgenheit.
Das sind Gefühle, die ich nicht kenne.
Meine Zukunft.
Ich sehe nur einen Grabstein.
Nur einen Grabstein.
Mit mein Name drauf.
Ich bin allen egal.
Nur mein Messer hat mich lieb.
Und Feuer.
Mich verbrennen.
Das zeigt, dass ich noch lebe.
Das ich zu feige bin.
Das ich mich nicht traue.
Mir meinen Leben zu nehmen.
Demnächst aber.
Dann Leute passt auf.
Nehme ich all meinen Mut zusammen.
Dann finde ich endlich Ruhe.
Ruhe in den Tod.
Weit weg.
Entfernt von Problemen.
Das ist mein allergrösste Traum.
Sterben.

Verfasser: darkangelw
© 2001-2003 by Rote Tränen. Alle Rechte vorbehalten.
Design by jesse blue
sponsored by CySys Websolutions