banner
 
Erfahrungsberichte

Es war vor 4 Monaten. Ich wollte auf dieser Party nur Spass haben. Wenn ich gewusst hätte, was mich erwartet, dann wäre ich nicht hingegangen.
Es fing alles an wie immer, es war lustig, wir hatten alle viel Spass. Bis mein Ex-Freund mit mir und seinem besten Freund spazieren gehn wollte. Anfangs war er normal, aber später. Er hat mich missbraucht. Und sein Freund hat zugesehn, er hat einfach nur zugesehn, er hat mir nicht geholfen, er hat nichts gemacht.
Gegen 5 Uhr morgens konnte ich in meinem Zelt endlich einschlafen, er schlief nebenan. Ich war so froh, als ich endlich nach Hause konnte. Ich schlief den ganzen Tag, um nicht daran denken zu müssen. Als ich ihn am nächsten Tag in der Schule sah, bekam ich einen Panikanfall, aber was sollte ich machen, er ist in meiner Clique, ich sehe ihn jeden Tag. Nur sehr wenige meiner Freunde wissen davon, ich wollte nicht, dass alle davon erfahren.
Denn er hätte es geschafft, alle davon zu überzeugen, dass ich lüge. Einige Wochen später ging es mir allmählich etwas besser, bis ich erfuhr, dass meine beste Freundin mir nicht geglaubt hatte. Sie glaubte ihm, obwohl sie ihn kaum kannte. Ich war so wahnsinnig enntäuscht von ihr. Vor 2 Monaten hab ich angefangen mich zu ritzen, ich weiss nicht wie es dazu kam, es ist einfach passiert. Ich hatte diesen Druck in mir, der einfach rausmusste. Ich habe sehr viel geritzt und meine Arme sehen schlimm aus, aber mittlerweile habe ich mich seit 2 Wochen nicht mehr geschnitten. Ich weiss nicht, wie lange ich das durchhalte, wir werden sehen...

Verfasser: Phoebe
© 2001-2003 by Rote Tränen. Alle Rechte vorbehalten.
Design by jesse blue
sponsored by CySys Websolutions